Presse
 
    Stadtkapelle rockt Herrenberg
 

Sommerfarben: Stimmung in der Stadthalle

Kreiszeitung Böblinger Bote - Artikel vom 16.07.2009

HERRENBERG. Feuerzeuge wurden im Takt zur Musik geschwungen, das Publikum tanzte in den Reihen begeistert zum Final Countdown. Dass Blasmusik mehr sein kann als traditionelle Volksmusik, zeigte am Dienstagabend einmal mehr die Stadtkapelle Herrenberg. „We will rock you!“, so der Titel ihrer Sommerfarben-Konzert.


Von Sylvia Erben

Ob Beatles, Deep Purple, Robby Williams oder auch mal ein Hit von Michael Jackson –
die Stadtkapelle Herrenberg griff tief in die Musikkiste und brachte die Stadthalle mit rockigen Klängen zum Vibrieren. Mit einer außergewöhnlichen Show unterhielt sie zwei Stunden lang das nahezu voll besetzte Haus. Bereits mit dem ersten Stück, einem Medley einiger Werke von Glen Miller, brachte die Kapelle das Publikum zum Mitswingen. Den Kick gab dabei die Show der Musiker. Während des Spielens standen sie abwechselnd auf, wiegten sich im Takt mit der Musik hin und her und erzeugten so manches Mal eine kleine La-Ola-Welle auf der Bühne. Von den rockigen, lauten und lebendigen Klängen ging es etwas ruhiger weiter zu „Symphonic Beatles“. „It’s a hard day’s night”, „I want to hold your hand” und „Yesterday” – träumerische Klänge und ein flüssiges Zusammenspiel animierten die Zuhörer, einfach abzuschalten und dahinzuschwelgen.

„Einige Menschen sind der Meinung, Blasmusik sei nur traditionelle Volksmusik. Hier sehen Sie, dass dem nicht so ist!“, kommentierte Matthias Beno. Der Dirigent hatte vor etwa sieben Wochen damit begonnen, das Programm mit den Musikern einzustudieren. Am Schwierigsten sei dabei die Choreographie gewesen, stellte Beno fest. Sich während des Spielens ständig zu bewegen, aufzustehen, sich hinzusetzen, im Takt hin und her zu wiegen, das kann zum Koordinationsproblem werden. Doch das ließen sich die 77 Musiker am Dienstagabend nicht anmerken.

Für besondere Würze sorgte am Dienstagabend Moderator Christoph Seeger, der mit viel Sinn für Humor das Publikum immer wieder zum Lachen brachte. „Da es draußen natürlich wie aus Kübeln gießt...“, begann seine Moderation. Vor wegen Regen – draußen herrschte strahlender Sonnenschein. Auch auf dem Marktplatz, wo das Konzert eigentlich hätte stattfinden sollen, wegen (drohendem) schlechten Wetter dann aber in die Halle verlegt worden war. Doch auch in der Atmosphäre der Stadthalle brachte die Stadtkapelle eine gute Stimmung zustande. Stücke von Deep Purple, John Miles und Jay Chattway füllten den Raum.

Nach einer kleinen Pause ging es weiter mit der Bohemian Rhapsody, einem der bekanntesten Stücke von Queen. Den aktuellsten und größten Hit landeten die Musiker jedoch mit einem Medley der Stücke von Michael Jackson. Einfühlsame Soli und überzeugende Tutti-Passagen erinnern die Zuhörer an den kürzlich verstorbenen King of Pop. Auch die vertrauten Werke von Elton John erklangen. Bei den letzten beiden Stücken gab Moderator Christoph Seeger das Kommando „richtig abrocken“. Zu „Let me entertain you“ von Robby Williams und dem „Final Countdown” von Europe war die ganze Stadthalle auf den Beinen, klatschte und bewegte sich im Takt. Nach dem dem St. Louis Blues als Zugabe gibt es donnernden und pfeifenden Applaus für die Musiker.




 
Home | Aktuelles | Termine | Veranstaltungen | Verein | Stadtkapelle | Jugendarbeit | Kontakt | Sitemap
MV Stadtkapelle Herrenberg e.V.
Marienstraße 21
71083 Herrenberg