Presse
 
    Vielseitige Musikauswahl
 

Herrenberger Stadtkapelle: Promenadenkonzert auf dem Marktplatz

Gäubote-Artikel vom 15.07.2008

Herrenberg - Das eineinhalbstündige Promenadenkonzert der Herrenberger Stadtkapelle war ein Erfolg. Begeisterten Applaus gab es am Sonntagmittag nach abwechslungsreicher Musik und Bühnenshow.


VON ALEXANDER KAPPEN


Das Große Blasorchester spielte auf der Marktplatz-Bühne
GB-Foto: Bäuerle

Die rund 60 Musiker des Großen Blasorchesters der Herrenberger Stadtkapelle standen abwechselnd auf und schwangen Kopf und Instrumente synchron und rhythmisch zur Musik. Die Bühnenshow war der Höhepunkt des Promenadenkonzerts am Sonntagmittag auf der Freilichtbühne des Herrenberger Marktplatzes. Im Rahmen des 14-tägigen Kulturfestivals "Sommerfarben" spielte die Stadtkapelle volkstümliche Lieder wie die Polka "Rosamunde", den Marsch "Seite an Seite", modernere Musik wie Hits von der schwedischen Erfolgsband Abba aus deren berühmtem Musical "Mamma Mia" und lateinamerikanische Stücke wie der bekannte rockige Partykracher "Tequila". Den Abschluss bildete der klassische "Fliegermarsch". Die vielen Besucher, die auf der Freilichttribüne Platz genommen hatten, spendeten begeistert Applaus. "Wir waren zufällig in der Nähe beim Sonntagsspaziergang und haben die schöne Musik vernommen", sagte Gerd Offermann aus Herrenberg, der mit seiner Ehefrau auf der Tribüne saß. Auch Holger Fauß aus Altingen, der normalerweise in der Stadtkapelle trompetet, saß unter den Zuschauern. Er pausiert zurzeit aus beruflichen Gründen und war wie die restlichen Besucher von den musikalischen Darbietungen seiner Mitspieler angetan.

Bei der Polka "Rosamunde", komponiert von Jaromír Vejvoda, überzeugten die Posaunenspieler mit einem kräftigen Solo und Kapelle-Mitglied Karl-Jürgen Rieff mit einem Piccoloflöten-Solo. Fast jeder Besucher hatte einen Regenschirm griffbereit, da der stark bewölkte Himmel jeden Moment Regen erwarten ließ. Aber das Wetter hielt am Sonntagmittag bis auf einige wenige Regentropfen zum Ende des Konzerts.

Dirigent Matthias Beno zeigte sich außer mit dem Wetter auch ansonsten zufrieden: "Meine Kapelle hat gut gespielt und durch die vielseitige Musikauswahl überzeugt. Mein Dank gilt auch den Zuschauern, die trotz des schlechten Wetters zahlreich erschienen sind und uns wunderbar unterstützt haben."




 
Home | Aktuelles | Termine | Veranstaltungen | Verein | Stadtkapelle | Jugendarbeit | Kontakt | Sitemap
MV Stadtkapelle Herrenberg e.V.
Marienstraße 21
71083 Herrenberg