Presse
 
    Hozgerlinger gewinnen Fußball-Kreisturnier der Musikvereine
 

2:1-Sieg im Finale gegen Herrenberg - Höfingen bei der Jugend erfolgreich

Kreiszeitung-Artikel vom 28.05.2008

Herrenberg-Affstätt (enk) - 14 Erwachsenen- und Jugendmannschaften aus neun Vereinen nahmen am Kleinfeld-Fußballturnier der Musikvereine des Kreisverbands Böblingen teil, das die Stadtkapelle Herrenberg am vergangenen Samstag auf dem Affstätter Sportgelände ausrichtete.


Philipp Jakob übergibt den Pokal an die siegreichen Holzgerlinger

"Flott voran" lautete der Titel des Marsches, den die teilnehmenden Musikerinnen und Musiker beim eröffnenden Massenchor unter der Leitung von Kreisjugendorchester-Dirigent Andreas Marquart zum Besten gaben. Durch diesen musikalischen Auftakt konnte gleichzeitig kontrolliert werden, ob es sich bei den Kickern auch um Musiker handelt oder ob sich da womöglich ein "Fußball-Profi" ohne musikalische Kenntnisse einschleichen wollte.

"Flott voran" übertrug sich nicht nur auf die Spielweise beim Musizieren, sondern war auch die Devise bei den Begegnungen auf den beiden Kleinfeldern. So erlebten Akteure und zahlreiche Zuschauer zumeist sehr offensiv geführte Partien, bei denen trotz harter Zweikämpfe stets der Spaß am Spiel und die Fairness im Vordergrund standen.

Dieser Einstellung war es zu verdanken, dass die vom SV Affstätt gestellten Schiedsrichter nur selten Fouls ahnden mussten. Und auch die Turnierleitung um Kurt Dieterle, der in Fußballerkreisen als Stadionsprecher des Bezirksligisten VfL Herrenberg bekannt ist, konnte sich auf die positiven Tätigkeiten konzentrieren: das Verkünden von Toren. Bei 73 Toren in 30 Spielen hatte er gut zu tun.

Beim Jugendturnier, an dem nur aktive Musikerinnen und Musiker unter 17 Jahren teilnehmen durften, sorgte allein die Mannschaft des Musikvereins Höfingen für sieben Treffer. Sie setzte sich klar gegen die drei anderen Jugendmannschaften aus Unterjettingen (2.), Grafenau (3.) und Herrenberg durch.

Unter den zehn Erwachsenenmannschaften schafften die Teams aus Holzgerlingen, Herrenberg, Höfingen und Unterjettingen den Einzug ins Halbfinale. Hier konnte sich die Stadtkapelle Holzgerlingen gegen den Musikverein Unterjettingen und der Musikverein Höfingen gegen die Vorjahressieger aus Herrenberg durchsetzen, jeweils mit 3:0. Torlos blieb das kleine Finale zwischen Unterjettingen und Herrenberg innerhalb der regulären Spielzeit. So kam es zu einem wahren Krimi im Neun-Meter-Schießen, aus dem die Gäustädter dank ihres Torhüters mit vier gehaltenen Bällen als Sieger hervorging.

Das Finale gegen Höfingen entschieden die Musikern aus Holzgerlingen mit 2:1 knapp aber durchaus verdient für sich. Als Belohnung erhielten sie den von der Metzgerei Schill aus Herrenberg gestifteten Wanderpokal sowie den Auftrag, das Turnier im kommenden Jahr zu organisieren. Denn dies ist Tradition im Kreis - siegen verpflichtet.




 
Home | Aktuelles | Termine | Veranstaltungen | Verein | Stadtkapelle | Jugendarbeit | Kontakt | Sitemap
MV Stadtkapelle Herrenberg e.V.
Marienstraße 21
71083 Herrenberg