Presse
 
   Ein Herrenberger macht jetzt die Musik
   Matthias Beno Blasmusik-Kreisverbandsdirigent - Vorsitzender Weißenböck
Gäubote-Artikel vom:31.03.2003

Bondorf - Mit einer positiven Bilanz zog sich der Vorsitzende des Kreisverbands der Blasmusik, Karl-Heinz Neher, von seinem Amt zurück. Zum Nachfolger wählte die Versammlung Gerhard Weißenböck aus Grafenau. Nachfolger von Josef Polster als Kreisverbandsdirigent wurde Matthias Beno, Musikdirektor der Stadtkapelle Herrenberg.

Eine umfangreiche Tagesordnung mussten die 34 Musikvereine bewältigen, die zur Kreisversammlung in die neu renovierte Bondorfer Zehntscheuer gekommen waren. Der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl stehende Vorsitzende des Verbandes, Karl-Heinz Neher, begrüßte die zahlreichen Vereinsvertreter und stellte in seinem Bericht fest, dass vor allem die Qualität der Musiker und der Kapellen in den vergangenen Jahren enorm gestiegen sei. "Nicht nur in der Spitze, sondern auch in der Breite sind die musikalischen Leistungen der Vereine deutlich besser geworden". Den Grund dafür sieht Neher vor allem in der professionellen Leitung nahezu aller 34 Orchester im Kreis Böblingen. Die guten Leistungen der Blasmusiker wird auch durch die enorm gestiegene Zahl der Musikerinnen und Musiker deutlich. Blasmusik zu machen ist attraktiv und macht Spaß. Waren es vor 25 Jahren noch 2200 Aktive, so musizieren heute über 3500 in 34 Musikvereinen des Kreises. Vor allem die Zahl der Jugendlichen ist dabei überproportional gestiegen.

Nicht nur der Bericht von Karl-Heinz Neher war überaus positiv, auch Kassier Günther Bergert konnte von einem, wenn auch kleinen "Überschuss" berichten.

Nicht aus Altersgründen tritt Kreisverbandsdirigent Josef Polster zurück, wie der Kreisvorsitzende Neher irrtümlich berichtete, sondern aus Satzungsgründen ist eine Wiederwahl nicht möglich. Polster hat im Kreis Böblingen kein Orchester und dies ist die Voraussetzung für eine Wiederwahl.

Eröffnet worden war die Versammlung traditionell mit einem Marsch, gespielt vom gastgebenden Musikverein Bondorf unter der Leitung von Christian Hermann. Optimale Rahmenbedingungen für die Vereine zu schaffen, war unter anderem ein Grund, die Bondorfer Zehntscheuer so auszubauen, dass nahezu alle Veranstaltungen durchgeführt werden können, so Bürgermeister Kilian in seinem Grußwort. Und gerade der örtliche Musikverein nutze diese Lokalität optimal. Musik verbinde - und das nicht nur im Verein, sondern in der gesamten Gemeinde, so Kilian. Lob für die Leistungen der Musikvereins gab es auch von Landtagsabgeordneter Heide Beroth. Einstimmig gewählt wurde der neue Kreisverbandsvorsitzende Gerhard Weißenböck aus Grafenau, Mitglied im Musikverein Weil der Stadt und Maichingen.

Nachfolger von Kreisverbandsdirigent Josef Polster wurde der musikalische Leiter der Stadtkapelle Herrenberg, Musikdirektor Matthias Beno. Beno, 1968 in Nürnberg geboren, studierte Klarinette im Bereich künstlerische Reifeprüfung (Diplom-Orchestermusiker) an der Musikhochschule Düsseldorf. Seit dem Jahr 2000 ist er Lehrer an der Musikschule in Herrenberg und Fachbereichsleiter für die Bläserausbildung. Außerdem studiert er seit zwei Jahren an der Hochschule in Augsburg, mit dem Ziel, als Diplom-Dirigent abzuschließen.

Kreisverbandsjugendleiter wurde Andreas Marquart, ebenfalls Mitglied der Herrenberger Stadtkapelle und Ausbilder für Klarinette an der örtlichen Musikschule. Außerdem dirigiert er den Musikverein Darmsheim. Gewählt wurde außerdem Hans Nägele zum stellvertretenden Kreisverbandsdirigenten, Karl-Heinz Neher zum Beisitzer und Helmut Völmle aus Schönaich zum Kassenprüfer.

Wichtige Termine in diesem Jahr: 21. bis 26. April Jugendfreizeiten mit Leistungsprüfungen mit über 200 Teilnehmern in Alpirsbach, Göppingen und Karlsruhe, 11. Mai Kreisverbands-Wertungsspiel in Nufringen, 21. September Kreisverbands-Musikfest in Herrenberg, 8. November Jugendkritikspiel in Grafenau.



Home | Aktuelles | Termine | Veranstaltungen | Verein | Stadtkapelle | Jugendarbeit | Kontakt | Sitemap
Stadtkapelle Herrenberg e.V.
Marienstraße 21
71083 Herrenberg