Musikerturnier
30.06.2007 in Unterjettingen

Pokal bleibt in Herrenberg

Beim alljährlich stattfindenden Fußballturnier der Musikvereine aus dem Gäu und der näheren Umgebung gelang der Stadtkapelle Herrenberg zum dritten Mal der Turniersieg.

Das Kleinfeldturnier fand dieses Jahr in Unterjettingen statt. Neun Erwachsenenteams und 4 Jugendteams formten zu Beginn des Turniers den traditionellen Massenchor und boten drei Stücke dar. Im Unterschied zu den Vorjahren musste dieses Jahr stets eine Spielerin auf dem Feld stehen. Den ersten sportlichen Höhepunkt setzte die Stadtkapelle Herrenberg mit einem 6:0 Sieg über den späteren Drittplatzierten Musikverein Bondorf. Die gute Form der Herrenberger bestätigte sich auch im zweiten Spiel: Am Ende hieß es 5:0. Zu diesem Zeitpunkt kristallisierten sich die Turnierfavoriten Herrenberg, Deckenpfronn und Unterjettingen heraus. Auf Grund des um 3 Tore schlechteren Torverhältnisses des MV Unterjettingen gegenüber dem MV Deckenpfronn mussten sich die Gastgeber mit dem 2 Platz in ihrer Gruppe zufrieden geben. Somit standen die Halbfinalspiele fest: MV Deckenpfronn – MV Bondorf und MV Unterjettingen – Stadtkapelle Herrenberg.

Im ersten Halbfinale setzte sich der MV Deckenpfronn durch und zog somit als erste Mannschaft ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale konnte sich die Stadtkapelle in einem ausgeglichenen Spiel mit 3:1 für das Finale qualifizieren. Im kleinen Finale kam es dann zu einer Überraschung: der MV Bondorf siegte nach Neunmeterschießen 5:3.

Das Finale war sehr ausgeglichen. Erst kurz vor Schluss gelang der Stadtkapelle Herrenberg der Siegtreffer. Somit bleibt der Wanderpokal nach drei Turniersiegen in Folge bei der Stadtkapelle in Herrenberg.

Bei der Jugend setzte sich wie im Vorjahr der MV Unterjettingen durch. Zweiter wurde der MV Höfingen, Dritter die Stadtkapelle Herrenberg und Vierter der MV Grafenau.

Bildergalerie

001 002 003 004
005 006 007 008
009 010 011 012
013 014 015 016
017 018 019 020
021 022 023 024
025 026 027 028
029 030 031 032